Damen - Verabschiedungen zum Saisonabschluss

Quelle: Andreas Kempe, NWZonline, 23.05.2022

 

An der Plaggenkrugstraße gab es am Sonntag einen emotionalen Saisonausklang. Die Bezirksliga-Fußballerinnen des TuS Obenstrohe gewannen ihr letztes Heimspiel gegen die SG Brinkum/Holtland mit 2:1 (1:0). Beide Treffer für den Tabellenvierten erzielte Neeske Michelsen (37., 60.), der zwischenzeitliche Ausgleich gelang Marie Moldenhauer (56.). Bitter für Gäste: Fenna Winkelmann knickte um und musste ins Krankenhaus gebracht werden. „Wir wünschen der Spielerin eine schnelle Genesung und alles Gute“, sagte TuS-Coach Dierk Nattke. Zudem gratulierte er dem TuS Büppel II zum Titelgewinn und Aufstieg.

 

Bei Obenstrohe wurden nach dem Spiel gleich vier Spielerinnen verabschiedet. So werden in Eske Engels und der Tochter von Coach Nattke, Anna Ahlers, die letzten beiden Gründungsmitglieder der Mannschaft abtreten. Außerdem stehen Alke Fierkens und Vera Richter nicht mehr zur Verfügung. „Das waren schon sehr emotionale Momente und daher wollten wir natürlich auch noch unbedingt einen Sieg holen“, sagte Nattke: „Die Saison an sich war schon irgendwie merkwürdig. Unter den Widrigkeiten, mit denen wir zu kämpfen hatten, bin ich aber sehr zufrieden.“

 

Bild zur Meldung: Mannschaftsbild mit den verabschiedeten Spielerinnen

Stadionzeitschrift

Hol dir die neueste Ausgabe vom TuS Aktuell!

 

 

Fanartikel

Du bist ein großer Fan? Hol dir einen unserer Fanartikel!