Zweite feiert in Sande den ersten Dreier

Quelle: Friedhelm Müller-Düring, NWZonline, 10.10.2021

 

Für die Rot-Weißen aus Sande war es die fünfte Niederlage in Folge, für die Gäste der ersehnte erste Saisonsieg. „Die Jungs spielen nicht schlecht, sie können ja auch kicken, aber irgendwie sind die Füße zurzeit falsch eingehängt. Man muss aber auch dazu sagen, dass der Keeper der Obenstroher fantastisch gehalten hat. Beim Elfmeter und auch bei drei Chancen, die dann doch mal auf das Tor kamen“, sagte Sandes Coach Michael Janßen.

 

„Wir hatten Unterstützung aus der Ü40 mit Johann Booken, mit meiner Person und dazu den Keeper aus der ersten Mannschaft, Tarik Joosten. Wir hatten also einen schweren Stand auf einem tiefen Platz, aber die Jungs haben das richtig gut gemacht“, lobte TuS-Trainer Henning Lamche: „Nach unserer Führung haben wir den Faden zwar kurz verloren, aber mit Tarik Joosten hatten wir eine echte Bank hinten zwischen den Pfosten und konnten das 1:0 über die Zeit retten.“

 

FC RW Sande - TuS Obenstrohe 0:1 (0:0)

 

TuS Obenstrohe II: Joosten - Bletsogiannis-Katsamboulas, Agostini, Schröder, Hänecke - Freiheit (79. J. Brinkmann), Nattke, Siefken, Ehmen - Belling, Y. Brinkmann (88. Booken).

 

Tor: Schröder (58.)

 

Nächstes Spiel: Derby gegen den TuS Büppel am Freitag, 15.10.2021, um 19.30 Uhr am Plaggenkrug

 
Stadionzeitschrift

Hol dir die neueste Ausgabe vom TuS Aktuell!

 

 

Fanartikel

Du bist ein großer Fan? Hol dir einen unserer Fanartikel!