Zweite siegt im Kreisliga-Derby

Während der TuS Büppel weiter auf seinen ersten Saisonsieg wartet, feierte die Obenstroher Reserve bereits ihren dritten Dreier. Die Gastgeber zeigten sich zwar von der 0:6-Schlappe gegen den FC Zetel gut erholt, standen aber am Ende wieder mit leeren Händen da. „Es hat nicht unbedingt die bessere Mannschaft gewonnen“, resümierte Büppels Trainer Timo Lüdtke. Pech hatten die Gastgeber, als Ermal Hyseni in der dritten Minute der Nachspielzeit der entscheidende Treffer für die Gäste gelang.

 

Quelle: Friedhelm Müller-Düring, NWZ, 19.10.2020

 
Stadionzeitschrift

Hol dir die neueste Ausgabe vom TuS Aktuell!

 

 

Fanartikel

Du bist ein großer Fan? Hol dir einen unserer Fanartikel!