News

Sonstiges
RR am 21.06.2018 um 14:05 (UTC)
 Liebe Freunde, Fans und Mitglieder des TuS Obenstrohe, liebe Fußballinteressierte,

am 29. Juli 2018 veranstaltet die Fußballabteilung des TuS Obenstrohe mit Unterstützung des JFV Varel ihren ersten Familienfußballtag zur Saisoneröffnung 2018/19. Wir laden alle Freunde, Fans, Förderer und Mitglieder des TuS Obenstrohe, aber auch alle weiteren fußballinteressierten Menschen im Vareler Umland, insbesondere Familien und Kinder, herzlich ein, mit uns einen schönen Tag zu verbringen.

Ab 11 Uhr wird es auf der Sportanlage an der Plaggenkrugstraße zahlreiche Aktionen für Groß und Klein rund um das Thema Fußball und den TuS Obenstrohe geben. Dazu zählen ein Schnuppertraining für Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren, das DFB-Fußballabzeichen, der Besuch des DFB-Mobils (Demotraining mit unserer E-II Jahrgang 2009), Torwandschießen, eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein Quiz rund um den TuS Obenstrohe und vieles mehr. Abgerundet wird der Tag ab ca. 14.30 Uhr durch die Vorstellung unserer Mannschaften der Saison 2018/19, einem Einlagespiel unserer G-Jugend sowie einem Testspiel unserer ersten Herrenmannschaft gegen den BV Cloppenburg (Oberliga Niedersachsen).
Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Wir freuen uns, viele Menschen an diesem Tag begrüßen zu können!

Die Fußballabteilung des TuS Obenstrohe





Bild
 

I. Herren
RR am 16.06.2018 um 09:30 (UTC)
 Eintracht Wiefelstede bleibt in der Bezirksliga

Nach dem freiwilligen Rückzug der Zweiten vom VfB Oldenburg wird der VfB als Absteiger gewertet und damit verbleib Wiefelstede in der Liga.
Somit haben wir folgendes Bild:
Meister und Aufsteiger in die Landesliga ist der SV Brake.
Absteiger sind die Mannschaften von FC RW Sande, SV Eintracht Oldenburg und VfB Oldenburg II (freiwilliger Abstieg).
Aus der Landesliga steigt der HFC ab und spielt in der nächsten Saison wieder in der Bezirksliga.
Fairnesstabelle Saison 2017 / 2018 Bezirksliga 2
 

II. Herren
RR am 07.06.2018 um 16:21 (UTC)
 
Bild
 

II. HERREN
Fupa.net am 07.06.2018 um 04:46 (UTC)
 SVEN MAURITZ SCHIESST TUS OBENSTROHE II IN DIE FUSIONSLIGA

Der TuS Obenstrohe II hat das Relegationsspiel zur Fusionsliga am Mittwochabend in Jaderberg gegen den FC Rastede II mit 2:1 gewonnen.




Vor gut geschätzten 300 Besuchern erzielte Malte Horn in der 5.Minute den Führungstreffer für Obenstrohe II, fortan bestimmten aber die Löwen die Partie.

„Das glich einem Spiel auf ein Tor, wir haben nur die Chancen nicht genutzt. Das zog sich aber teilweise auch schon durch die Rückrunde“, weiß Löwen-Coach Sascha Gollenstede und spricht auf die Dominanz an, die seine Jungs an den Abend legten.

Obenstrohe stand tief und eine von einigen Chancen langte dann in der 38.Minute zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Claas Degener erzielte Nils Schelling den Treffer zum 1:1 per Kopf.

Auch die zweite Hälfte wurde von den Rastedern bestimmt, nur, wie schon angesprochen die Chancen wurden nicht genutzt.

Auf der anderen Seite reichte schließlich ein einziger Freistoß, um den Sieg der Obenstroher einzutüten. Sven Mauritz wurde somit als zum Aufstiegshelden, denn sein Freistoß landete zum 2:1 in den Maschen.


In der letzten Viertelstunde verließen die Gäste aus dem Ammerland auch langsam die Kräfte. „Die Jungs mussten ihrem hohen Tempo am Ende Tribut zollen, da ging nicht mehr viel“, fügt Sascha Gollenstede an, der dennoch aufmunternde Worte fand.

„Natürlich ist man Ende erst einmal geknickt, man spielt schließlich Fußball um zu gewinnen. Aber, die Jungs haben eine starke Saison gespielt und mit der Vizemeisterschaft schon das eigentliche Saisonziel weit übertroffen. Das es dann in der Relegation halt nicht gereicht hat, ist leider nicht zu ändern, aber wir nehmen viel positives aus der Saison mit. Jetzt ist aber erst einmal Pause“.

Die Gastgeber befinden indes im Feiermodus. „Also aus unserer Sicht war es schon ein recht ausgeglichenes Spiel, welches für beide Mannschaften positiv hätte ausgehen können. Wenn wir verloren hätten, wäre das auch OK, so war es auf beiden Seiten“, sagt Peter Liebig, Betreuer beim TuS Obenstrohe II.

„Die Zuschauer haben ein rassiges Relegationsspiel gesehen, welches von einem souverän agierenden Schiedsrichtergespann geleitet wurde. Rastede II hatte viel mit Reklamationen zu tun, wollten Elfmeter zugesprochen bekommen, vielleicht war das am Ende deren Fehler, aber wie gesagt, wir waren ja nicht chancenlos und ich denke schon, unverdient ist der Sieg am Ende nicht“.
 

II. Herren
Nwz.online am 06.06.2018 um 14:12 (UTC)
 TuS Obenstrohe II kämpft um Aufstieg

Showdown in Jaderberg: In der Aufstiegsrelegation zur Fußball-Fusionsliga trifft an diesem Mittwochabend der TuS Obenstrohe II auf dem Rasenplatz an der Jader Straße auf den FC Rastede II. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Die Mannschaften haben sich als Vizemeister der Staffeln 1 (Nord) und 2 (Süd) der Fusionsklasse A für dieses Spiel qualifiziert.

Die Obenstroher Reserve, in der zuletzt auch die nach langer Verletzung wiedergenesenen Matthias Lamche und Janis Theesfeld aus der Ersten (Bezirksliga) zum Einsatz kamen, brennt auf dieses Spiel. Im Abschlusstraining unter Coach Andreas Bunge tummelten sich gleich 21 einsatzfähige Spieler. „Personell sieht alles gut aus. Alle sind hochmotiviert“, sagt TuS-Betreuer Peter Liebig.

Jedoch sollte der TuS den Gegner nicht unterschätzen, zumal die Rasteder in der regulären Saison den neuen Meister SG Elmendorf/Gristede gleich zweimal besiegten (3:1, 4:1). Mit 103 Treffern stellte die FC-Reserve mit Abstand den stärksten Sturm und mit nur 38 Gegentreffern die beste Abwehr. „Rastede ist ein starkes Team“, weiß SG-Trainer Stephan Borchardt (zuvor TuS Varel), der Oben-strohe daher nur Außenseiterchancen zurechnet.

„Wenn es für uns klappt, ist es gut, wenn wir es nicht schaffen, geht die Welt auch nicht unter“, sagt Liebig. Mit der Vizemeisterschaft hatten die Obenstroher das eigene Saisonziel Platz fünf deutlich übertroffen. „Jetzt wollen wir aber auch aufsteigen. Die Rasteder werden uns liegen“, so Liebig, der sich aber in taktischer Hinsicht nicht in die Karten gucken lassen wollte.
 

II. Herren
RR am 04.06.2018 um 06:11 (UTC)
 
Bild
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 34Weiter -> 
Der TuS Aktuell
 
+++ Zum letzten TuS aktuell - hier klicken +++
TuS Aktuell
 
Der neue TuS Aktuell erscheint
zum ersten Heimspiel der neuen Saison 2018/2019.
Die nächsten Spiele:
 
Sommerpause

Der TuS Obenstrohe wünscht allen Mitgliedern, Fans, Partnern und Freunden des geilsten Clubs der Welt eine erholsame Sommerpause.
Die letzten Ergebnisse:
 
Relegation
06.06.2018, 19.30 Uhr
TuS II - FC Rastde II
2:1

02.06.2018
Ü40 Landesmeisterschaft
In Cuxhaven
11. Platz

02.06.2018, 17.00 Uhr
VFL Wilhelmshaven - Frauen
1:1

29.05.2018, 19.30 Uhr
TuS I - WSC Frisia Wilhelmshaven
3:3
+++ Termine +++
 
Fußballcamp
19.07.-21.07.2018
Sportanlage Dangastermoor

Familienfußballtag
29.07.2018 ab 11 Uhr
Sportanlage

Schlagerparty 2018
25.08.2018
Am Vereinsheim

01. und 02.12.18
Weihnachtsmarkt beim
Vereinsheim

23.03.19 Rot-Blaue-Nacht
im Landhotel Upstalsboom