Gerrit Kersting beendet Karriere

Der Kapitän und Abwehrchef unserer 1.Herren Gerrit Kersting muss auf Anraten der Ärzte seine Karriere beenden. Diese Hiobsbotschaft teilte Gerrit der Mannschaft am gestrigen Donnerstag mit. Nach einigen Verletzungsproblemen in den letzten Jahren muss Gerrit seine Fußballschuhe auf Anraten seiner Ärzte mit sofortiger Wirkung komplett an den Nagel hängen.

 

„Das ist für alle Beteiligten ein echter Schock, denn Gerrit war auch emotional und verbal der absolute Leader auf dem Platz. Seinen Ausfall können wir kaum kompensieren“, sagt TuS-Coach Stephan Ehlers über das abrupte Laufbahn-Ende seines Kapitäns, der zu Saisonbeginn nur dosiert eingesetzt wurde und gerade auf dem Weg zurück zu alter Stärke war.

 

Der TuS Obenstrohe und die Fußballabteilung bedanken sich bei Gerrit für seinen Einsatz und wir sind unheimlich stolz, wie er unser Team in den letzten Jahren auf und neben dem Platz geführt hat. Das ist wirklich ein herber Verlust, der uns traurig macht, aber der Schritt ist aus gesundheitlichen Gründen absolut nachvollziehbar und zwangsläufig.

 

Foto: Gerrit Kersting

Stadionzeitschrift

Hol dir die neueste Ausgabe vom TuS Aktuell!

 

 

Fanartikel

Du bist ein großer Fan? Hol dir einen unserer Fanartikel!